Caritas Socialis



Solwodi Österreich

Solwodi - Solidarität mit Frauen in Not. Mit Oktober 2012 öffnen sich die Tore einer Schutzwohnung für Frauen, die Opfer von Menschenhandel geworden sind.
In Österreich engagiert sich seit 2010 eine Gruppe von Ordensfrauen gegen Frauenhandel, die sich mit dem internationalen Wirken von SOLWODI durch die Gründung eines eigenständigen Vereines SOLWODI Österreich verbunden hat.

Sechs weibliche Ordensgemeinschaften haben den Verein SOLWODI Österreich gegründet. Den Vereinsvorsitz übernimmt Sr. Patricia Erber, Salvatorianerinnen; ihre Stellvertreterin ist Sr. Susanne Krendelsberger, Caritas Socialis; weitere Mitglieder im Vereinsvorstand sind: Sr. Sigharda Leitner, Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul; Sr. Maria Petra Schüttenkopf, Steyler Missionsschwestern; Sr. Marianne Milde, Congregatio Jesu sowie Sr. Anna Mayrhofer, Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens.

Unser Einsatz gilt besonders Frauen / Migrantinnen, die Opfer von Menschenhandel, sexueller Gewalt und Ausbeutung geworden sind.

Durch kurzfristige Kriseninterventionen, mittel- oder langfristige Beratungsprozesse erhalten die Frauen Hilfe zur psychischen Stabilisierung, Stärkung des Selbstwertgefühls sowie Unterstützung bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven und selbstbestimmten Entscheidungen.

Unser Beratungsansatz ist klientinnen- und ressourcenorientiert.

Das Ziel ist Hilfe zur Selbsthilfe und Eigenständigkeit der Frauen.

WIR BIETEN

·  Unterbringung in einer anonymen Schutzwohnung mit 8 Plätzen
·  Psychosoziale Beratung und Begleitung
   •Hilfe bei der Bewältigung und Normalisierung des Lebensalltag
   •Unterstützung bei Behördengängen
   •Beratung bzw. Begleitung bei medizinischen, rechtlichen, sozialen und psychischen Problemen
   •Vermittlung von Rechtsbeistand
   •Vermittlung von Alphabetisierungs- und Deutschkursen
   •Hilfe bei Wohnungs- und Arbeitssuche
   •Beratung u. Begleitung von Opferzeuginnen in  Menschenhandelsprozessen
·  Vernetzung und Zusammenarbeit mit allen Nichtregierungsorganisationen, öffentlichen und kirchlichen Institutionen und Verbänden im In- und Ausland, die sich für die Rechte von Migrantinnen einsetzen.
·  Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit durch Vorträge und Teilnahme an Veranstaltungen

FINANZIERUNG
Die Arbeit von SOLWODI Österreich wird von der Vereinigung der österreichischen Frauenorden, Ordensgemeinschaften und privaten Spendern finanziert.

Bankverbindung:   
SOLWODI Österreich
Konto: 11.624.640
BLZ: 32000
IBAN: AT553200000011624640
BIC: RLNWATWW

KONTAKT               
SOLWODI Österreich
Seuttergasse 6
1130 Wien
Tel.: 00431 (0)664  88632590
Email: info[at]solwodi.at
web: www.solwodi.at