Caritas Socialis



Wallfahrer aus den Pfarren Rudolfsheim,Neufünfhaus und Sankt Anton Wien 15 in St. Aegyd zu Gast

Wallfahrergruppe aus dem 15. Wiener Gemeindebezirk zu Gast im Schwesternhaus in St. Aegyd a. Nw.

Im Sommer sind viele Wallfahrer auf dem Weg nach Mariazell im Schwesternhaus in St. Aegyd eingekehrt.

Besonders freuten wir uns über den Besuch einer Wallfahrergruppe, die mit Pfarrer Martin Rupprecht, langjähriger Pfarrer der von Hildegard Burjan initiierten Pfarre Neufünfhaus, bei uns Halt gemacht hat. Wallfahrer aus Rudolfsheim, Neufünfhaus und Sankt Anton Wien 15 waren unterwegs nach Mariazell, wo sich Fußwallfahrer und Busfahrer zur Pilgermesse trafen. Die drei Pfarren werden gemeinsam mit den Pfarren Akkonplatz und Schönbrunn Vorpark in Zukunft die neue Hildegard Burjan Pfarre bilden.

Im Speisezimmer erinnerten sich die Wallfahrer an Hildegard Burjan, die Gründerin der Caritas Socialis, die die Pfarren mit der Schwesterngemeinschaft verbindet. Eine Karte aus dem Jahr 1966 erinnert an einen Besuch von Alexander Burjan mit seiner zweiten Frau Irmgard Burjan-Domanig in St. Aegyd a. Nw. In der Kapelle des Hauses versammelten sich die Wallfahrer mit den Schwestern zum Gebet und setzten ihren Weg nach Mariazell fort.

 



Wallfahrer zu Gast in St. Aegyd mit Sr. Maria Angela, Sr. Stefana und Pfarrer Martin Rupprecht © Sylvia Rudolf

Karte mit einem Bild vom Besuch Alexander Burjans und Irmgard Burjan-Domanigs © Sylvia Rudolf

Gebet in der Kapelle © Sylvia Rudolf