Caritas Socialis



Auf Hildegard Burjans Spuren in Wien

Zu Gast in Wien waren die Geschäftsführung, die Schulleiter und Schulleiterinnen der Schule für soziale Berufe in Stuttgart, deren Schule nach Hildegard Burjan benannt ist

Sr. Susanne Krendelsberger empfing die Gruppe aus Stuttgart in der Hildegard Burjan Kapelle, wo die Religionslehrerinnen der Schule für soziale Berufe ein Gebet mit den versammelten Schwestern und KollegInnen gestalteten.

Danach besuchten die Gäste das Hildegard Burjan Archiv, wo sie persönliche Gegenstände und Originalbriefe von Hildegard Burjan interessiert betrachteten.

Sr. Sieglinde Ruthner begrüßte anschließend im CS Haus für Mutter und Kind. Bei Kaffee und Kuchen stellte sie die Einrichtung, die schon auf Hildegard Burjan zurück geht vor und es wurde über die spezifische Spiritualität der Caritas Socialis, die Weitergabe an die MitarbeiterInnen und vieles mehr gesprochen.

Danach ging es weiter ins Kardinal König Haus, wo Prof. Ingeborg Schödl über das soziale und politische Enagagement Hildegard Burjans sprach. 

Ein informativer und bereichernder Tag ging zu Ende - viele neue Informationen und Eindrücke werden nach Stuttgart mitgenommen.

Sr. Susanne Krendelsberger begrüßte die Gruppe aus Stuttgart in der Hildegard Burjan Kapelle, wo die Religionslehrerinnen der Schule für soziale Berufe ein Gebet gestaltetenAnkunft vor der Hildegard Burjan KapelleImpulse von Hildegard Burjan in der Hildegard Burjan Kapelleinteressiert studieren die Gäste Handschriften von Hildegard Burjan im Hildegard Burjan ArchivSr. Sieglinde Ruthner begrüßt im CS Haus für Mutter und Kindinteressierte ZuhörerInnen bei der Präsentation des CS Haus für Mutter und Kinddanach geht es weiter ins Kardinal König Haus, wo Prof. Ingeborg Schödl über das soziale und politische Enagagement Hildegard Burjan sprichtdie Schulleiter/innen sprechen über soziales und politisches Engagement von jungen Menschen heuteein kurzer Blick in den Hildegard Burjan Saal des Kardinal König Hauses