Caritas Socialis



Gottesdienst anlässlich der Profanierung der Kapelle in Kalksburg

letzter Gottesdienst vor Abbruch und Neubau des CS Hauses Kalksburg

Einen letzten Gottesdienst vor dem Abbruch und Neubau feierten CS Schwestern und Mitarbeiter*innen und nahmen Abschied von der Kapelle in Kalksburg.

Das Haus CS Kalksburg wird in den nächsten zwei Jahren neu gebaut. Die Übersiedlung ins Übergangsquartier in der Veitingergasse ist voll im Gange. Am Mittwoch und Donnerstag können die Bewohner*innen ihre neuen Zimmer beziehen.

Sr. Susanne Krendelsberger begrüßte P. Michael Zacherl, der mit der kleinen versammelten Schar den letzten Gottesdienst in der Kapelle in kalksburg feierte.

Sr. Karin Weiler verlas das Profanierungsdekret. Die Reliquie Hildegard Burjans wurde abgenommen und wird in der Pramergasse verwahrt. Sr. Karin Weiler überreichte das Hildegard Burjan Bild an Sabine Walzer, Heim- und Pflegedienstleitung, die das Bild im Übergangsquartier in der CS Veitingergasse aufhängen wird. Sr. Blandina Wenighofer nahm die Marienstatue entgegen, die in der neuen Kapelle in Kalksburg ihren neuen Platz finden wird. Das Allerheiligste und die Osterkerze wurden in die Kapelle in der Veitingergasse übertragen.

Ginkgo Blätter aus dem garten in kalksburg wurden als Andenken verteilt.

Gottesdienst anlässlich der Profanierung der Kapelle in KalksburgSr. Susanne Krendelsberger begrüßte P. Michael Zacherl SJ und die mitfeiernde kleine GemeindeSr. Karin Weiler verlas das ProfanierungsdekretDie Reliquie Hildegard Burjans wurde abgenommen.Übergabe des Hildegard Burjan Bildes an Sabine WalzerAbnahme der Reliquie Hildegard BurjansÜbergabe der Marienstatue an Sr. Blandina WenighoferÜbergabe des AllerheiligstenÜbergabe der OsterkerzeGinkgo Blätter aus dem Gartennach dem GottesdienstLichtstrahl kommt durch´s Fenster